Aktuelle Zeit: 23. Feb 2018, 22:46

Mache mal den Anfang

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3611

Mache mal den Anfang

Beitragvon Ute » 16. Sep 2011, 23:30

Seid April gibt es bei uns Roh!

Die Umstellung war bei den Hunden kaum ein Problem. Dafür hatte ich die ersten Wochen einiges an Arbeit und hab mir selber Stress gemacht!
Man informiert sich ja vorher, da es Neuland war. Dabei habe ich mich doch ganz schön verrückt machen lassen und habe auch die angepriesenen Zusätze gekauft. Inzwischen benötige ich die meisten Zusätze überhaupt nicht, brauche sie aber auf!
Die Zubereitung war sehr Zeitintensiv, täglich die Gemüse/Obstpampe frisch zubereitet. Ach ja, und ich habe extra für die Hunde Gemüse angebaut, musste auch etwas gepflegt werden. Am Anfang habe ich alles genau abgewogen für jeden Hund.

Inzwischen mache ich einmal die Woche die Gemüsepampe fertig und friere sie Protionsweise ein. Habe mehrere Sorten die ich dann täglich wechseln kann, im Moment hole ich noch täglich Salate aus dem Garten und mische ihn frisch darunter!

Gemüse gibt es Rosenkohl,Brokkoli, rote Beete,Blumenkohl, Kartoffeln, Zwiestknollen vorher gekocht, Salate verschiedene Sorten, Kürbis, Zucchini, Gurke, Möhren etwas Knoblauch
Obst Bananen, Äpfel, Annanas, Kiwi,Birne, Pflaumen, Pfirsch, Nektarinen
Kräuter Löwenzahn,Brennesseln, Giersch, Vogelmiere, Minze verschiedene Sorten, Oregano, Thymian, Maggikraut, Petersilie, Schnittlauch
Fleisch Reh,Hirsch Knochen mit Fleischanteil, Reh Hirsch Fleisch, vom Rind Blättermagen,Pansen, Kopffleisch, Herz, Strosse, Kehlkopf, Rinderohren, Hoden. Fisch im ganzen, Huhn ganz, Pute, Schaf
Innereien Milz, Leber, Nieren vom Rind, Schaf, Pute, Huhn

Knochen Hühnerklein, Rinderknochen mit Fleischanteil, Reh + Hirschknochen, Putenhälse
KH Hirse, Reis, Nudeln, Leinsamen,
dazu gibt es kaltgepreste Öle, Kümmelöl,Leinöl, Lachsöl, Rapsöl,Nachtkerzenöl,Omega 3/6 Öl und Dorschlebertran, im Wechsel ab und an Schweine/Gänseschmalz und Butter, Ayk bekommt es täglich ins Futter

Kefir selbstgemachter, Buttermilch, Hüttenkäse, Jogurt, Quark ab und an Schuss Sahne drin.
Salz einmal die Woche eine Prise und Ei
als Zusätze, Knochenmehl oder Eierschalenpulver wenn es mal keine Knochen gibt, Spirulina, Hagebuttenpulver, Mariendistel, Magnesium,Propolis fange gerade eine Kur an um das Imunsystem für den winter zu stärken, Rest muss ich im Hundehaus nachsehen, hab es vergessen :?

Ayk bekommt zusätzlich täglich eine Kapsel für seine Gelenke und Grünlippmuschelextrakt für seine Knochen, er ist nicht mehr ganz fit und bekommt einige Zusätze, zusätzlich Biene und Ayk etwas für Leber und Nieren, da beide Herzmedikamente kriegen um sie zu entlasten!
Ayk unser Sorgenkind, ist etwas wählerisch und frißt nicht alles, so habe ich kaltgepresstes Trockenfutter da, wenn er mal gar nicht fressen mag! Inzwischen frißt er aber das meinste, was im Napf ist und es bekommt ihm sehr gut. Knochen darf er nicht mehr, davon bekommt er Verstopfung so bekommt er Knochenmehl oder Eierschalenpulver als Ersatz!

heute gab es
morgens:
Gemüsepampe, Salate, Möhren, Gurke, Kiwi, Banane, Apfel + Leber + Milz Schweineschmalz, Eierschalenpulver Lachsöl

abends
Kehlkopf + Hühnerbein später Kräuterkefir

so noch ein paar Fotos

Eine Wochenration in der Badewanne :mrgreen:
Bild

Reh zerteilen
Bild

so sehen die Mahlzeiten aus, wenn ich sie dann fertig habe mit viel Liebe angerichtet :lol:
Bild

habe einen Räucherofen gekauft und mache Trockenleckerlis selber,sie sind verrückt danach
Strossen
Bild

Lunge + Leber
Bild

Pansen
Bild
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon Rainer » 17. Sep 2011, 21:54

Hallo Ute,

tolle Fotos, besonders das mit der Axt! , kann man die auch werfen? , schon gemacht,? kannst Du damit umgehen?

Meinst Du, ich sollte mit Fellow doch noch mal versuchen zu barfen?

Du weißt doch, wie zartbesaitet er ist..., allerdings wenn ich das tolle Gemüse sehe...
Benutzeravatar
Rainer
 
Beiträge: 1
Registriert: 09.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon Ute » 17. Sep 2011, 22:52

Hallo Rainer,

ja ich kann mit der Axt auch werfen, wenn man mich nervt :FG;: und als Tochter eines Metzgers kann ich sie auch händeln und das mit LINKS ;KO:;

Er ist nicht zart besaitet, sondern verwöhnt :mrgreen:

:7;: aber er würde nach einer kleinen Hungeraktion gerne so ein leckeres Menüe futtern. Er soll mal Cleo fragen, die kennt auch was davon, das es halt nichts anders gibt, wenn man herum mäkelt. Am nächsten Tag schmeckt es dann plötzlich!

Und es ist sooo gesund, über den Inhalt des Trockenfutters hatten wir ja schon gesprochen!

Ihr solltet Euch mal überwinden und das Kerlchen schmachten lassen, dann frißt er auch Gemüsepampe und legger Fleisch! Gemüse habt ihr im Garten und Fleisch gibt es hier genug :mrgreen:
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon Ute » 18. Sep 2011, 00:26

Samstag gab es

morgens
Gemüsepampe, rote Beete, Fenchel, Möhren, Kopfsalat + Milz + Olivenöl dazu Knochenmehl da es keine Knochen gab


abends
Schafspansen + Buttermilch
Nachtisch :mrgreen: noch ein Stück geräucherte Strosse
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon bibi75 » 18. Sep 2011, 07:54

Hallo,

bei uns gab es gestern für kyra gewolftes rindfleisch mit etwas lunge und gemüse(chicoree,salat, möhren,erbsen und obst,banane und apfel)
für bubi gab es rindfleisch stücke und gemüse.

abends gab es das gleiche nur das es als nachtisch noch nen schönen knochen gab und es gab noch hirse ins futter.

ute hab ich das richtig verstanden das du den hunden nur ein mal die woche salz über das futter machst?ich mache das bei jeder mahlzeit meine das so von dir gehört zu haben.

rainer kann dir nur empfehlen auf ute zu hören,bubi war was futter angeht doch auch immer so wählerisch,inzwischen haben wir da fast keine probleme mehr,wenn er sein futter doch mal nicht anrührt zögere ich nicht lange und stelle es weg solltest dann mal sehen wie er abend in die küche gestürmt kommt um zu fressen.
Benutzeravatar
bibi75
 
Beiträge: 1784
Registriert: 09.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon Ute » 18. Sep 2011, 22:55

Hi Bibi,

da haste mich falsch verstanden, Salz eine Prise einmal die Woche!
Es sorgt für den Natriumgehalt!
Wenn man so im Netz ließt, sagen viele ein paar mal die Woche andere einmal die Woche! Da weis man nicht was man machen soll! Ich gebe es sonntags und gut ist! Übrigens Meer oder Himalija Salz.

Ich füttere viel frisch geschlachtetes Fleisch (wenn ich es hole ist oft noch Blut kein Blutwasser sondern dickflüssiges Blut in den Wannen) das friere ich ein und sie bekommen das Blut dann über die Gemüsepampe, da ist genug Natrium drin ebenso im frischen Fleisch.
Das hat leider nicht jeder, wenn man im Netz bestellt, ist das Zeug meist ausgeblutet und abgehangen und da fehlt halt das Natrium was sie benötigen!

Denke, in Deinem Fall, würde ich vielleicht 2-3 mal die Woche eine Prise übers Futter machen. Da Du ja das abgepackte Fleisch gibts!
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon Ute » 18. Sep 2011, 23:08

heute gab es

Frühstück
Blättermagen am Stück für alle die draussen sind, da gibt es kein Gemüse, da genug im Blättermagen enthalten ist

abends hab ich die Reste aufgeteilt
Andor,Cleo Schafpansen und ein Stück Hirschfleisch
Debby Kehlkopf
Andy eine dickere Scheibe Hirschfleisch mit etwas Knochen dran

Biene und Ayk
Blättermagen gewolft, Schafsherz, Niere, etwas Hirschfleisch, Schweineschmalz,Spirulina, Hagebuttenpulver, Grünlippmuschelextrakt für Ayk, Eierschalenpulver und Hirse alles vermischt und Nachtkerzenöl
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon bibi75 » 19. Sep 2011, 09:24

na da werde ich mal gleich auf meiner liste mit eintragen das es nur noch drei mal salz gibt.
welche zusätze wirst du weiter benutzen?
ich habe für unsere beiden spirulina,calzium carbonat,heilerde und bierhefe.
einmal die woche gibt es ein ei mit schale und dann ab und zu kefir yoghurt u.s.w.
Benutzeravatar
bibi75
 
Beiträge: 1784
Registriert: 09.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon Ute » 19. Sep 2011, 22:45

Was Du aufgeführt hast habe ich auch und werd es auch weiter geben.
Gebe aber noch Hagebuttenpulver (Vitamin C)
Teufelskralle als Kur (Arthrose und Entzündungshemmend)
Omega 3 Kapseln
Artischocken Kapseln ( Darm,Leber + Nieren)
Rotalgenmehl (hat 36% Kalzium)
Vitamin B (sind wasserlösliches Stoffe und werden bei Überdosierung wieder ausgeschieden)

Ach weis nicht was noch, hab es in der Hundeküche stehen. Gebe es aber nicht regelmässig, wäre zuviel des guten.
Ei gebe ich auch aber inzwischen nur noch Eigelb, da Hunde das rohe Eiweiß nicht verdauen können! Wenn ich uns ein Ei koche, koche ich für die Hunde eins mit, das bekommen sie dann.

Kefir bekommen sie sehr oft, mache ihn selber, weil der Industrie hergestellte anders ist, da kommen Zusätze rein!
Schau mal hier
http://www.feifar.de/ffffinest/Infoseiten/Kefir.pdf
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon Ute » 23. Sep 2011, 07:38

gestern gab es wenig

morgens Kefir mit Bananen

abends
Kehlkopf


heute
Gemüsepampe Möhren,Salate, Kürbis, Apfel,Banane, Knoblauch, Leber +Niere, Nachtkerzenöl

abends
Hirschfleisch da sehr mager gibt es ein großes Stück Schweineschmalz dazu
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Nächste

cron