Aktuelle Zeit: 23. Feb 2018, 22:47

Mache mal den Anfang

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3612

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon Saraba » 22. Mär 2012, 01:45

Hier gabs heute Rind. Kröte steht auf die größere Portion. :)

Ute, ne, nicht der Pansen alleine. ^^ Eine komplette Mahlzeit, mit Pansen als Hauptanteil. Da ist also alles drin und dann eben 2,50 fürs Kilo. Find ich völlig okay, dafür hab ich keine Arbeit und kann mir sicher sein das ich keine Fehler mache oder was wichtiges vergesse.
Morgen will ich Kröte mal ein hartgekochtes ei geben. Sie liebt Ei, aber mit Schale dran kennt sies noch nicht. Mal sehen ob sie es aufkriegt.

Und das mit Debby verstehe ich. *Nick* Wobei, Löle hat ihre letzten Welpen 2009 bekommen, da war sie 7.
Aber jemand der züchtet um zu verkaufen hat eben andere Prioritäten als jemand, der seine Hunde mehr als Familie sieht. Finde ich gut das du sie an erste Stelle setzt. :smileymania_at_18749:
(Wobei ich aus Löles Ahnentafel nicht ganz schlau werde. Als erster Wurf steht 2005 drinne, als 2ter dann 2003? Seltsam.)

Oh, und Wurmkur bekam Kröte gestern. ^^ Zusammen mit Analdrüse leeren und Wolfskrallen kürzen.
Sagt mal, mir wurde gesagt Wolfskrallen sind nur an den Hinterbeinen, aber wie nennt man dann die an den Vorderbeinen?
Benutzeravatar
Saraba
 
Beiträge: 372
Registriert: 02.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon Ute » 12. Apr 2012, 08:54

:000200d6:

morgens
heute gab es aufgetaute Gemüsepampe gemischt mit frischen Salat + Hühnerhälse + rohes Ei + wenig Leber für alle + Leinöl

abends
Rehfleisch, Schmalz + Pansen mit Nierchen

Motte kriegt mittags
noch 200 gr. Schaf wird etwas mit Schaf bevorzugt ;)
da mein Schaf noch nicht da ist :mrgreen: reicht es nicht für alle, bringt Andrea mit, wenn sie zu Besuch kommt. Sie hat mir ein paar Kilo für Motte mit geschickt als sie die Halsbänder geschickt hat und super Fleischknorpelknochen die kriege ich hier nicht und hab so tolle auch noch nicht im Netz bestellen können :roll:

Sie kauft sie bei einem Metzger sind nicht ganz so billig aber dafür sehr viel Fleisch dran und Knorpelanteil! Sie bringt mir davon 20 Kg mit :FH;: ich glaube sie muss mit Anhänger kommen :mrgreen:
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon Saraba » 14. Apr 2012, 13:21

Anhänger? Ach was, macht es doch gleich richtig und nehmt nen LKW. :mrgreen: Dann lohnt sich das auch.

Löle bekommt gleich Pansenbasis, es steht schon zum Auftauen in der Küche und die kleine Kröte weiß das auch ganz genau. Sie behält mich im Blick, sobald ich aufstehe springt sie auf und rennt in die Küche. :lol:
Benutzeravatar
Saraba
 
Beiträge: 372
Registriert: 02.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon Ute » 16. Apr 2012, 07:54

:000200d6:

nee LKW ist zu groß, muss das Zeug ja auch in meine Truhen unterbringen können ;)

morgens
Pansen am Stück, damit sie mal wieder was zu reissen haben

abends
mal sehen was so noch in den Kisten ist, Männe hat ja gestern die Schlachtabfälle geholt, werd jetzt raus gehen und verarbeiten und für abends noch was an die Ecke lege ;)
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon Ute » 22. Apr 2012, 17:08

morgens nix,hab vergessen aufzutauen :roll: außer für Motte war noch ein Rest von gestern da


abends gleich wenn ich raus gehe,

Pampe aus Reis, Quark, Banane, Wurstresten und eine Dose Thunfisch durcheinander geknetet rohes Ei und fertig, Lachsöl, Bierhefe

mal einen Fleischlosen Tag :roll: :mrgreen:
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon Ute » 8. Mai 2012, 21:45

morgens Hirschrückenknochen mit viel Fleisch

abends Gemüsepampe + Ei+ Lachsöl
Pansen,Blättermagen +Niere,Leber

Biene muss abnehmen, hat wohl wieder 1 Kg zugenommen
morgens Reis + Gemüse + Lachsöl
abends viel Reis + bisken Blättermagen

geklaut hat sie von Motte ein Stück Hirschknochen :roll:
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon Ute » 1. Jul 2012, 11:16

;Jr:;

heute musste ich die Rüden mal verführen ;)

Debby ist in der Standhitze und die Rüden fressen nicht mehr seid gestern :roll: nur am jammern und schlafen/dösen ist auch nicht :roll: :evil: . Rennen nur hin und her und jammern :roll:
Jetzt liegt Debby mit dickem Hirschoberschenkel und viel Fleisch dran im Hundehaus und kaut :mrgreen: da sind die Rüden dann friedlich und pennen auch mal.

Hab ihnen aber gerade je eine Rehkeule gegeben und siehe da, beide liegen im Auslauf und fressen diese genüsslich! :FH;: weil Debby nicht zu sehen ist :oops:

Motte ist auch am töpfeln, OK sie ist ja im Haus und kann noch unter meiner Aufsicht mit Andor + Andy laufen. Wenn sie in die Standhitze kommt, bleibt sie natürlich bei den anderen weg, sonst fangen wir ja wieder von vorne an, mit nicht fressen und jammern :roll: :evil:
Standhitze ist immer schwierig hier, da frißt besonders Andor nicht und ich muss mir immer was einfallen lassen, das er überhaupt etwas futtert :roll:

Na ja, Debby ist bald durch und dann kehrt wieder Ruhe ein. Laufen ja grad fast alle getrennt und ich bin lange draussen, bis alle mal gerannt sind. Debby und Cleo können es ja während der Hitze nicht mit einander, da wird gezickt ohne Ende. Also beide getrennt laufen lassen und mit ihnen toben, das sie Bewegung haben.
Die Rüden immer zu erst sonst sind die nur am sabbern und stehen dort wo hin gepinkelt wurde :roll:
Dann Cleo und zuletzt Debby. Biene + Motte laufen im Moment mit den Rüden, geht aber auch nicht mehr lange :roll:

Also gibt es öfter mal dicke Knochen, das sie was zu tun haben.
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon Picasso » 1. Jul 2012, 18:58

;Jr:; ;Jr:; Ach Ute, das hört sich ja richtig kompliziert an mit deinen Schäfis......

Sag mal sollte die Debby nicht Babys bekommen? Aber bestimmt habe ich das nicht richtig mitbekommen und alles ist wieder anders.

Also wenn ich das lese, hast du keinen von deinen HUnden kastrieren lassen, oder? Auch die JUngen nicht, nein ?

Bei diesem Thema gehen ja die Meinungen auch sehr auseinander , aber weder Layla und auch nicht Picasso wurden Kastriert.

Ich finde es einfach natürlicher und besser und die TRöpfelei yweimal im Jahr ist ja auch zu ertragen, nur bei dir ist es eben komplizert,
weil du ja ein Rudel hast und da kommt dann Einiges durcheinander, das glaube ich!!
Bild
Benutzeravatar
Picasso
 
Beiträge: 1327
Registriert: 01.2012
Wohnort: Mexiko, Cabo San Lucas
Geschlecht: weiblich

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon Ute » 1. Jul 2012, 21:04

;Jr:; Sabine,

ja, in der Hitzezeit ist es hier etwas stressig ;)

Ja, Debby sollte Welpen bekommen. Leider auch hier 3 mal was falsch gelaufen, 1. mal als wir zum Deckrüden gefahren sind, ging auf dem Weg dort hin mein Auto kaputt :XW;: musste in die Werkstatt, dann war es zu spät :roll:
Tja und heute meine ich, das die 2 Tests die der TA machte um den genauen Zeitpunkt zu bestimmen, auch nicht richtig waren, denn beide mal hat Debby nicht mehr gestanden. Ich hätte fiel Geld sparen können, wenn ich auf meinen Andor gehört hätte, wenn der nicht frißt, dann ist es soweit! So wie im Moment ;)

Nun ist Debby 5 Jahre alt und mir persönlich zu alt für den ersten wurf, mein EX TA meinte.... Nein nicht zu alt! Ich wollte kein Risiko eingehen, wer weis was mit Debby passiert wäre als Spätgebärende :roll: nur weil ich noch einen Welpen wollte, muss Debby nicht leiden!
Deshalb ist ja nun Motte hier ;) :FH;:

Nein, ich habe noch nie einen Hund kastrieren lassen. Es ist das Natürlichste und für mich ein unnötiger Eingriff. Außer es müsste aus gesundheitlichen Gründen sein.

Bei den Haushunden gibt es ein Höschen an, wir üben gerade bei Motte ;) :roll: :mrgreen:

Tja und die Rüden müssen halt dadurch ;) normalerweise bekommen sie homöo Mittel, das klappt ganz gut ,hab sie leider diesmal unregelmässig gegeben und nun drehen sie halt. Ist ja bald vorbei und dann ist erst wieder Ruhe hier!

Ich kann sie aber noch bis zur Standhitze alle zusammen laufen lassen, Andor hat ja schon gedeckt und ist nur irre wenn die Standhitze ist, vorher macht er nur Riechkontrollen und geht wieder ;)

Andy hat mal Biene ungewollt gedeckt, da sie verwandt sind, hab ich Biene spritzen lassen, auch für viel Geld! :roll: Heute weis ich, das es einen Abstrich gibt, wo man die Eizellen untersuchen kann. Ganz einfach und ohne Chemie, aber so ist das, wenn man nur Geld verdienen will und ich Dummchen kein Bescheid über diese Möglichkeit hatte. Hätte der TA mir ja sagen können! Na ja!

Heute kann ich Andy gut abrufen, wenn er hinter den Mädels her ist ;)

Ich denke, die Zeit geht vorbei und eine Kastration kann/muss nicht den Hund verändern. Also nehm ich die 3 Wochen in Kauf ;) :mrgreen:
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon Ute » 26. Jul 2012, 12:04

Mahlzeit ;Jr:;

so heute gab es pürierte Pellkartoffeln Reste von gestern, Salat + Gurken aus dem Garten, getrocknete Erbsen + rote Beete dazu Äpfel + Bananen,Ei, Spirulina, Bierhefe, Ultra Spur, Vermiculite, noch Gelenkfit für Andor, Cleo + Biene, Distelöl
Blättermagen für jeden einen Klacks
danach Schaffleisch Knochen :FH;: hmmmm was haben sie gesabbert

abends
Pansen, Rinder Muskelfleisch für die älteren wieder Gelenkfit

hab aber noch Grünlippmuschelextrakt bestellt
Andor lief nicht mehr so viel wie sonst, denke seine Knochen wollen nicht mehr so! Also bekommt er und die Mädels jetzt Zusätze! Seid ein paar Tagen, wird er wieder mobiler. Turnt wieder im Wasser rum und rennt sogar wieder :FH;:
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

cron