Aktuelle Zeit: 18. Aug 2018, 17:00

Mache mal den Anfang

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3623

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon Ute » 11. Mär 2012, 02:23

;Jr:; Danny,

ja, die Hunde lieben BARF

Pansen mögen meine auch wie Irre :roll: meiner stinkt aber nicht :FH;: auch wenn ich ihn in der Mikro auftaue ;) wer stinkt ist der Blättermagen, da wird mir übel bei :oops: :roll:

Ja der Kot riecht nicht mehr so streng und was mir bei meinen aufgefallen ist, sie haben kaum mehr Zahnstein.Selbst Cleo die ständig braune Zähne hatte, hat nur noch ganz gering Zahnstein. Barfen hat eigentlich nur Vorteile ;)
Noch besser wäre, wenn Du ihr ab und an mal Fleisch am Stück geben könntest, oder ein Stück Ochsenziemer frisch, oder einen Rinderfleischknochen,da muss sie reißen und ist für die Zähne auch gut und sie ist beschäftigt! Würde aber erst mit Hühnerhälse anfangen und wenn sie die gut verträgt, mal was anderes geben.

Macht Spaß zu sehen wie es der kleinen Kröte schmeckt ;) gell :mrgreen:
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon Ute » 13. Mär 2012, 21:21

heute gab es nur was zu Mittag

Gemüsepampe + Thunfisch untergerührt ,Lachsöl + Apfelquark

ein Fleisch freier Tag ;) :mrgreen:
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon Saraba » 14. Mär 2012, 18:18

Hier gabs heute Ente.
Kröte hat nen schlechten Tag, hat sie immer mal wieder und früher konnte ich das Futter dann abends wegschmeißen. Wenn sie so eine Phase hat frisst sie ihr Futter nie, aber... Das war mal! :)
Heute hat sie zwar erst nachdenklich in den Napf geguckt, aber 20 Minuten später war er blitzeblank!

Ich habe in einem anderen Forum einen Artikel gefunden, das Barfen so ungesund wäre. Der Schreiberling nennt Hund Kläffer, das sagt ja alles über die Seriösität aus. :roll:
Hunde wären schon an den Salmonellen gestorben, Halter hätten sich infiziert etc. Yoah, wenn man schlechtes Fleisch kauft und zu doof ist die simpelste Hygiene zu beherrschen kann das passieren... Aber hauptsache schlecht machen.
Ging vor allem ums ablecken der Halter, das wäre Übertragungsweg Nr. 1. Komisch das die Halter von Mäusefangenden Freigängerkatzen nie Probleme haben, aber wir Hundebarfer werden alle sterben, jawoll. Irgendwann. ;)
Benutzeravatar
Saraba
 
Beiträge: 372
Registriert: 02.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon Ute » 14. Mär 2012, 18:53

Gibt leider noch viele die es für ungesund halten.
Ich frag mich dann, warum die Hunde von meinem Vater die nur Schlachtabfälle selbst die vollen Därme von Kanninchen hat er ihnen hingeworfen und weg waren die (er war Lohnschlachter nebenbei) oder Reste vom Mittagstisch bekommen haben und nie beim TA waren und uralt wurden.
Tja und ich lebe auch noch denn als Kind haben die mich abgeschleckt ohne Ende.

Sterben müssen wir alle,ich hatte auch schon so einen Trottel, dem hab ich die Liste ausgedruckt was im Trockenfutter alles verarbeitet wird und ich kotzen muss, wenn ich das lese,das tue ich meinen Hunden nicht mehr an. Sein Hund bekam eine Futterallergie ;) vor 5 Monaten und plötzlich fragt er was ich denn so verfüttere. Wie Du willst roh füttern? Ja der TA hat gemeint :mrgreen:

Mein TA, hat noch nicht gemault ,das ich roh füttere, wir können uns super darüber unterhalten.

Ich glaube auch,das kein Hund gerne und freiwillig Fertigfutter fressen würde, er muss weil er nix anderes bekommt!

Ich lasse die Leute reden, ich sehe das es meinen Hunden gut tut und ich muss halt etwas Hygiene walten lassen und gut ist!
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon Saraba » 15. Mär 2012, 20:52

Vor allem was im Fertigfutter an Zucker und Lockstoffen drin ist! Besonders das "gute", viel beworbene. Ne ne, ich hab schon immer geguckt was in den Napf kommt, bis ich endlich die perfekte Rohlösung für uns gefunden hatte.
Manche Leute wollens halt nicht wissen, bei sowas spar ich mir den Atem.
Benutzeravatar
Saraba
 
Beiträge: 372
Registriert: 02.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon Ute » 17. Mär 2012, 20:55

;Jr:; Danny

ja, ich habe eigentlich auch versucht gutes TF zu füttern. Muss gestehen, bei damals 7 Hunden war mir das Barfen aus den Shops zu kaufen zu teuer, brauche ja ca 4 Kg am Tag und das ging ins Geld. Heute habe ich gute Quellen, muss zwar auch bezahlen, aber es ist erschwinglich.

Hast vielleicht gelesen, das ich mir eine kleine Hündin gekauft habe. Ja, als ich hörte was die an TF bekommt, war ich recht erschrocken, billiges einfaches Futter, nicht mal Aufzuchtsfutter :XW;: ;FV;: ;1:: Hab Motte gleich heute Abend umgestellt, hoffe sie bekommt keinen Durchfall :roll: :mrgreen:
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon Saraba » 19. Mär 2012, 19:15

Nur mal ne schnelle Meldung: Löle frisst immer noch mit Appetit. Und ich bin immer noch freudig erstaunt, täglich fressen ging bei ihr ja vorher garnicht.
Aber Schwie-Mu meint sie kriegt zu wenig. :roll: Weil sie immer unten bettelt... Tja, macht sie doch schon immer, wenn ich sie weghole ist es auch nicht recht. Da meine Mistkröte aber auch abgenommen hat gabs heute wirklich mal etwas mehr. Sonst sinds 100 gr, heute also etwa 130 gr. In ihrem kleinen Napf sieht das schon echt viel aus!
Und Kröte hat reingehauen als gäbs kein Morgen, alles leer! Klar, war ja Pansenbasis. :lol: Ihr allerliebstes.

Ute, ja, bei mehreren großen Hunden ist das schon ne Sache, wobei das Pansen wo ich kaufe nur 2,50 pro Kilo kostet. Wenn ich mir die Dosen so angucke nimmt sich das echt nichts. (Und bei nem Zwerg wie meiner spart man sogar)
Von Motte hab ich grad gelesen, also doch keine kleinen süßen Welpen mit Debby mehr? (Hach, irgendwie besser so, dann komm ich nicht auf doofe Ideen. ;) )
Billigstes TF? Also, ich frag mich da echt manchmal warum es immer heißt "Geh zum Züchter, die haben Ahnung". Ich sehs ja an meiner, Erziehung kannte die garnicht...
Benutzeravatar
Saraba
 
Beiträge: 372
Registriert: 02.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon Ute » 19. Mär 2012, 21:07

:BU;: ;Jr:; Danny,

ja, manchmal nehmen sie etwas ab, der Körper muss sich ja total umstellen. Gib ihr ein wenig mehr... machste ja schon und gut ist! Betteln tun meine auch immer ;) die Grossen füttere ich inzwischen nach Augenmaß, sehen sie zu dünn aus gibt es ein bisschen mehr oder zu fett wird weniger gegeben ;)
Bei Motte rechne ich aus und wiege ab, bin aber noch am Plan erstellen.Gerade wegen dem Kalzium, da braucht sie ja im Wachstum schon genug für ihre Knochen.
Hühnerhälse muss isch mit dem Beilchen klein haken, die schlingt sie so runter :roll: :mrgreen: Da muss ich den Bedarf noch ausrechnen, suche gerade meine Tabelle da standen die Kalziumwerte drin.

Hätte ich eine Kröte wäre mir das Geld auch egal, aber bei 5 Erwachsenen und nun die Kröte muss ich schon ein bisken rechnen ;) hole vom Schlachthof oder von meinen Lohnschlachtern, da komme ich gut hin mit den Preisen. 2,50 € für Pansen :?: boh ist der teuer. Kriegste schon für 1,40 € für 2,50 € kaufe ich Muskelfleisch ;)

Nee, mit Debby war uns zu Riskant sie wird jetzt 5 Jahre und da gehe ich kein Risiko mehr ein. TA sagte zwar sie ist fit und kann ihre Welpen noch bekommen, aber wir haben reiflich überlegt, Debby geht da vor. Nur weil ich noch einen Welpen haben wollte, setze ich Debby keiner Gefahr aus!
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon Laura » 21. Mär 2012, 07:44

Heute zum Frühstück gabs Apfel, Karotte mit Joghurt + Olivenöl

und heut abend gibts Rinderleber mit Gemüsematsche und Futterkalk :mrgreen:
Benutzeravatar
Laura
 

Re: Mache mal den Anfang

Beitragvon Ute » 21. Mär 2012, 14:47

;Jr:; Laura,

Leber gibt es hier heute auch ;)

die Grossen haben noch nicht gefressen, ich putze im Hundehaus und da rennen sie draussen rum, da gibt es nix, sonst hab ich noch nee Magendrehung hier!

Biene und Motte haben aber was bekommen

Gemüsepampe Blumenkohl,rote Beete,Broccoli, Apfel, Ananas + Pansen, Muskelfleisch + Leber und Lachseöl für Motte und für Biene Distelöl ach ja und Motte hat noch Hühnerhälse bekomme
die anderen kriegen heute Eierschale übers Futter. Hab vergessen Knochen aufzutauen :roll:


die anderen kriegen es, wenn ich fertig mit putzen bin
aber da können Biene und Motte auch schon wieder fressen


Mottes Köttelchen muss ich gleich untersuchen,sieht mir so aus als hätte sie Wurmeier ausgekäkelt. Angeblich ist sie vor einer Woche erst entwurmt worden :roll:

Muss eh Morgen zum TA,da soll er mir gleich mal eine Wurmkur für Motte mitgeben.
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

cron