Aktuelle Zeit: 21. Sep 2018, 21:21

Was gibt es für widerliche Menschen!?

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1216

Was gibt es für widerliche Menschen!?

Beitragvon Ute » 1. Feb 2012, 11:55

Heute stand in der Zeitung, das man in Bad Pyrmont sind 7 KM von mir, einen ca 7 Wochen alten Welpen mit einer Drahtschlinge angebunden vor einem Haus gefunden hat :evil: :roll: mit einem Sack Futter dabei!

Eine Bewohnerin hat den Kleinen winseln gehört und hat ihn befreit und die Polizei verständigt! Die hat ihn ins Tierheim gebracht, er war unterkühlt. Er hat sich aber lt. Leiterin sehr gut erholt, er muss eine gute Kinderstube gehabt haben, ist sehr gut geprägt!

Wie krank sind solche Leute? So ein Würmchen anzubinden bei der Kälte und ihn seinem Schicksal zu überlassen. Er hätte erfrieren können, wenn die Frau ihn nicht gehört hätte. Konnte man ihn nicht im Tierheim abgeben, wahrscheinlich hatten die Sch.... Angst, das sie was bezahlen müssen.

Ich hoffe, die finden diese Sch... , es war ein Aufruf in der Zeitung von der Polizei und Tierheim, wer eventuell weis, wo der Kleine aufgewachsen ist! Es droht ihnen eine Strafe, na ja Strafe, sie wird wieder so milde sein, das es keinem abschreckt, so eine widerliche Tat zu tätigen :evil: :roll:

Der Kleine wird nun bald vermittelt, er ist ein ganz süsses Kerlchen.

Hoffe, er findet ein sehr gutes Zuhause und vergißt schnell das schreckliche Erlebnis!

Diesen Leuten wünsche ich die Pest an den Hals! Entschuldigt, aber dafür hab ich kein Verständnis. Ich dürfte so etwas nicht sehen, ich würde ausrasten!
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Was gibt es für widerliche Menschen!?

Beitragvon bibi75 » 1. Feb 2012, 13:19

leider sind tiere nicht nur vor dem gesetz eine sache auch viele menschen sehen es so :evil: .
habe gestern beim gassi gang nen nachbarn getroffen der mal wieder mit dem hund der nichte unterwegs war,die nichte hat sich den hund vor ewigkeiten angeschafft aber immer nur phasenweise interesse an dem armen kerl.wen er nervt wird er laut aussage vom onkel auf den balkon oder den flur gesperrt.das beste ist aber das sie sich jetzt wohl noch nen 8 wochen alten dalmatiner welpen angeschafft hat.was soll man dazu sagen :?: .diese tiere können einem auch nur leid tun.
in der ersten eigenen wohnung wo ich gewohnt habe gab es eine frau die einen riesen hund hatte,war ihr in der wohnung wohl im weg,der hund war draussen auf dem hof an einer hundehütte festgemacht,egal wie das wetter war er war immer draussen und das arme tier passte nicht mal in die hütte.
habe die dame damals angezeigt und der hund war auf einmal verschwunden,so wie mir andere nachbarn erzählt haben ist er vom tierheim abgeholt worden.
Liebe Grüße von Bianca, Bubi und Kyra
Benutzeravatar
bibi75
 
Beiträge: 1784
Registriert: 09.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Was gibt es für widerliche Menschen!?

Beitragvon Ute » 1. Feb 2012, 13:53

Gibt leider genug Elend, wir haben auch unsere damalige Nachbarin angezeigt ;) der Hund saß nur im Zwinger verdreckt mit Kot ein langhaar Schäferhund total verfilzt und Flöhe, Pia kam nie raus! Zwinger mit Kot übersät es hat gestunken das wir nicht draussen sitzen konnten, alles voller Knochen, bei uns liefen die Ratten übers Grundstück zum Zwinger, Hund bekam nur Küchenabfälle aus dem Krankenhaus, egal was die angeschleppt haben, einmal war nur Rothohl im Napf :roll: Als ich dann gesehen habe, das Pia nicht mal Wasser hatte bin ich rüber und es gab den ersten Krach! Als dann ein Eimer Wasser dort stand, hat Pia immer den Kopf reingesteckt, bis ich gesehen habe, das sie alle Zähne kaputt hatte und wohl vor Schmerzen ins Wasser tauchte. Da ist Charly abends noch zu unserem Vet. Amtsleiter ein Kunde von uns gefahren, der kam gleich mit Auflage Hund muss zum Tierarzt. Ein paar Tage später waren die Zähne die noch zu retten waren, gemacht. Aber nach ein paar Tagen war Pia dann weg, wohin weis ich nicht!
Ab da, war nicht mehr gut Kirschen essen mit den Nachbarn, wenn unsere Hunde mal etwas lauter waren, gab es gleich Stress. Aber wir waren ja schon auf der Suche nach einem neuen Zuhause :mrgreen:

Ich würde jeder Zeit wieder eingreifen, wenn ich was sehe.
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Was gibt es für widerliche Menschen!?

Beitragvon bibi75 » 1. Feb 2012, 14:11

ja in dem haus wo das damals war konnte ich meinen kellerraum nicht abschliessen und als ich dann meine winterreifen aufgezogen habe hat papa gesehen das alle reifen eingeritzt waren :evil: .im nachhinein denke ich das es die dame war da sie auch wußte das ich sie angeschiessen habe.
würde aber so wie du schreibst auch jederzeit wieder eingreifen,ist nun mal so das die tiere sich nicht wehren können also müßen wir als menschen das tun.
Liebe Grüße von Bianca, Bubi und Kyra
Benutzeravatar
bibi75
 
Beiträge: 1784
Registriert: 09.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Was gibt es für widerliche Menschen!?

Beitragvon Andrea » 6. Feb 2012, 21:57

Ich verstehe solche Menschen nicht :evil:
Wie kann man nur so Herzlos sein!!??!!
Diese Person sollte mir mal in die Finger kommen :evil: :evil: :evil:

Gruß von Andrea
Benutzeravatar
Andrea
 
Beiträge: 131
Registriert: 01.2012
Geschlecht: weiblich


cron