Aktuelle Zeit: 21. Sep 2018, 21:22

Wo ist Pascha?

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 753

Wo ist Pascha?

Beitragvon Ute » 30. Okt 2011, 22:00

Hatte ich grade in meinem Verteiler

Betreff: HILFE


Lehrte sucht einen American Stafforfdshire Terrier-Pascha



Pascha - Der Hund mit den Kulleraugen wird schmerzlich vermisst, so wie jährlich tausende Haustiere spurlos verschwinden und vermisst werden. An seiner Suche sind jedoch inzwischen hunderte Beteiligt. Warum?
Der American StaffordshireTerrier gehört mit seiner Rasse zu den als "Kampfhund" verrufenen Hunden. Lange wartete der heute 4 Jahre alte Rüde in einem Tierheim, bis er dort vor ca. 1,5 Jahren Glück hatte: Andreas und Angelika Nehrhoff aus Lehrte wollten dem Hund ein zu Hause geben. So zog er bei ihnen ein, der kleine schwarz-braune "Pascha" der seinem Namen einfach so gar keine Ehre machen wollte und kurzerhand nur noch "Paschi" gerufen wurde.
Einen Hundesportverein und Die Hundeschule zu besuchen, war für die Besitzer selbstverständlich. Auch deshalb, weil sich schnell herausstellte, das "Paschi" gern mal stiften ging, wenn sich ihm die Gelegenheit bot. An diesem Problem wurde gerade gearbeitet, Pascha nie ohne Feldleine geführt.
Auf dem typischen "Hundetreff" in Lehrte, der Hundewiese am Hohnhorster Wald waren Andreas Nehrhoff und sein Hund zu Beginn Außenseiter. Man fürchtete sich vor dem kräftigen Mann mit dem kräftigen schwarzen Hund.
Doch das sollte sich bald ändern. "Paschi" überzeugte die Menschen in Lehrte schnell davon, das sie ihn nicht fürchten müssen - im Gegenteil. Mit großen und kleinen Hunden spielte "Pascha" von nun an, und die anderen Hundebesitzer ließen die Kontakte gern zu. Oft bekam "Pascha" heimlich schnell einen Keks zu gesteckt. "Weil Du so lieb bist!".
Als Pascha am Donnerstag verschwand, zeigte sich schnell, wie ehrlich all diese Menschen es mit ihrer Symphatie meinten: Ausnahmslos alle schlossen sich Tag und oft bis spät in die Nacht der Suche nach ihm an. Mit ihren Hunden gingen sie auf die Suche, fuhren mit Fahrrädern, marschierten in selbstständig verabredeten Teams los. So ist es aktuell immernoch.
Wen auch immer Andreas auf der Straße trifft, der fragt ihn: "Gibt es etwas neues von Pascha?"
Der Aufwand, den die Familie betreibt um ihren vermissten Freund zurück zu bekommen ist Beispiellos. Inzwischen waren sie bereit, 1000 Euro Belohnung zu stellen - denn immer wahrscheinlicher wird der Verdacht, das "Paschi" möglicherweise von Jemandem gefunden und mitgenommen wurde. Und ob die- oder derjenige es unbedingt gut mit dem Hund meint, bleibt als quälende Frage unbeantwortet.
Um möglichst viele Menschen zu erreichen, richteten wir "Pascha" ein eigenes Facebook-Profil ein, *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** und rasend schnell verbreitete sich die Nachricht von der Suche. Unzählige Mails erreichten uns, in denen den Besitzern Anerkennung und Mut ausgesprochen wurde.
Immernoch vermisst wird seit dem 14.07.2011 ca. 17.00 Uhr der American Staffordshire Terrier "PASCHA" aus Lehrte. Alle Infos, eine genaue Beschreibung mit Fotos und auch den Flyer zum download findest Du hier.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Die Informationen werden ständig aktualisiert.
Spurlos verschwunden: "Pascha". Seinem Herrchen war unglücklicherweise die Schleppleine aus der Hand gerutscht, "Pascha" hat die Gelegenheit direkt genutzt sich außer Sicht zu entfernen. Zu letzt wurde er in Lehrte an der bekannten "Hundewiese" Hohnhorster Wald in der Nähe von Park und Sportplatz gesehen. WICHTIG: Der Hund ist absolut friedlich!
Die Suche nach dem American Staffordshire Terrier "Pascha" hält inzwischen hunderte Hundefreunde auf den Beinen. Tage und Wochen wurde in ganz Lehrte und Umgebung gesucht, Zur Unterstützung wurde sogar ein ausgebildeter Suchhund eingesetzt. Auch die Presse hilft mit Berichten im Marktspiegel, der neuen Woche so wie der neuen Presse. Pascha hat inzwischen sogar ein eigenes Facebookprofil.
Doch bisher gibt es von "Pascha" keine Spur. Nun setzen seine Besitzer eine Belohnung von 1000 Euro auf den Hund aus.
Doch "Pascha" bleibt verschwunden.
Wir brauchen auch weiterhin jede erdenkliche Unterstützung. Vielleicht ist "Pascha" tatsächlich weiter weg gekommen.
Wenn Du einen Hinweis geben kannst oder Pascha gesehen hast, melde Dich bitte bei:
Besitzer Andreas Nehrhoff, Tel.: 0178-4026916
Der Polizei in Lehrte, Tel.: 05132 827-0
Dem Tierheim Burgdorf Tel.: 05136 3545
oder in meiner Hundeschule : Mobil: 0176-99720051 !
Per Mail an: info@rabaukenschule-sehnde.de oder an a.nehrhoff@gmx.de
Außerdem kannst Du Dich natürlich auch über Pascha's Seite auf facebook
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
an uns wenden!

Am 23.08. wurde ein Video für YOUTUBE erstellt:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Die Zahl der Klicks durchbrach in wenigen Tagen die "2000 - Marke".



Als Trainerin und im Namen "Pascha's" Besitzer, möchte ich mich bei allen Hundefreunden für ihre bisherige Mithilfe ganz herzlich bedanken. Macht weiter so!
Herzlichst,
Stella Joubert
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

cron