Aktuelle Zeit: 23. Okt 2017, 09:55

Katze wieder da

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2397

Re: Katze wieder da

Beitragvon Laura » 15. Mär 2012, 22:19

So ich melde mich auch mal zu Wort...
Meine Katzen hängen auch ständig bei den Nachbarn ab... dagegen könne sie nichts tun. Was sollen die Besitzer deiner Meinung nach tun ? Ich verstehe deine Wut darüber und es ist wirklich ekelig wenn die in dein Beet kacken, wo du Gemüse gesät hast. Sie einzufangen und dann unterwegs auszusetzen.. sehr grenzwertig.. ich könnte es mit meinem Gewissen nicht vereinbaren. Sprich doch einfach mal mit deinem Tierarzt was du dagegen machen könntest. Er müsste wissen was Katzen nicht mögen. Und Freigängerkatzen an die Wohnung zu gewöhnen ist ein Ding der Unmöglichkeit.. kennst du die Besitzer der Katze ?
Dein Sohn könnte die Besitzer anzeigen..Streit ist eh vorprogrammiert. Die Nachbarn könnten ja einen Freilauf für die Katzen bauen.. hab schon viele gesehn, die kann man sehr schön gestalten. Ich würde das so machen,sollten sich die Nachbarn beschweren.. aber die freuen sich immer wenn Cindy oder Melo vor der Tür sitzen und die anglotzen :mrgreen: ;)
Es ist echt schwierig und schade das ihr mit reden nicht weiterkommt. Aber einfach aussetzen ist keine Lösung.. dann lieber ins TH.
Benutzeravatar
Laura
 

Re: Katze wieder da

Beitragvon Ute » 16. Mär 2012, 11:00

:000200d6: Laura,

ich denke, das Deine Katzen reinlich sind und nicht überall hin kacken, normalerweise scharren sie es doch zu?! Meine hier nicht und die 2 bei Sohnemann auch nicht,die Kacke leigt auf dem Rasen und im Kies und im Sandlkasten. Das ist ekelig, gerade weil Johanna ja nun mal bald im Garten spielen wird der Sandkasten wurde auch schon als Toilette benutzt, da haben sie jetzt eine Holzplatte drüber gelegt!
Die Katzen bei Sohnemann sind Wohnungskatzen, die bei Tage raus gelassen werden, wenn die arbeiten fahren.
Mein Sohn war drüben und hat den Nachbarn rüber geholt das er sich die Tür ansieht, es sind Kratzer drauf, Antwort, sollen sich mal nicht so anstellen :XW;:

Hatte ja schon geschrieben, das ich sei nicht aussetze ;) war in der ersten Rage, da meine Kinder echt fertig waren und Schwiegertochter so eine Aufregung nun im Moment nicht gebrauchen kann! Wir werden 2 Hunde im Garten laufen lassen und mein Sohn soll sich drum kümmern, so in der Art, das es nun seine sind. Das machen wir am WE,wenn die Nachbarn im Haus sind!

Meie Katze war gestern Abend wieder unter dem Dach und hat mir auf meinen Autositz gekackt :roll: Gott lob ist der aus Leder. Muss den immer ein und ausbauen, wenn ich Fleisch hole brauche ich Platz für die Kisten so steht der unter dem Dach! Na ja, ich hab sie erwischt und eine Kette hinterher geworfen und Biene hat einen kurzen Spurt hinter her gemacht :mrgreen: Aber das hatten wir ja schon, sie kommt immer wieder und sie ist fett geworden, hoffe sie bekommt keinen Nachwuchs und dann noch hier! Nein den Besitzer kenne ich nicht, die Kinder oben haben mir gesagt sie hätten eine Katze, der Papa sagt .....nein :roll:
:mrgreen: ;)
Ich habe auch nichts gegen Katzen, solange sie sich normal verhalten da könnten die hier auch herum laufen, fangen mir ja auch Mäuse weg. Aber das hier alles voll gekackt wird und ich da reinpacke geht gar nicht! Das die ins Gemüse geht ist auch nicht so prickelnd!

Also keine Sorge, ich setze keine Katze aus, war in meiner ersten Rage weil ich den Kindern helfen wollte. Wir werden es mit den Hunden probieren, bald wird der Garten neu angelegt bei den Kindern und es kommt ein Zaun mit diesen Katzenpiekern drum, vielleicht hat es sich ja dann erledigt!
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Katze wieder da

Beitragvon Laura » 16. Mär 2012, 21:46

Ich weiß Ute das du sie nicht aussetzen würdest :BU;: ich kann dich absolut verstehen... mich würde es auch richtig sauer machen. Ne Alternative wäre wirklich sie ins TH zu bringen. Sollte sie auch noch Kitten bekommen, dann müsste sie kastriert werden sonst vermehrt sie sich ja total unkontrolliert und wenn sie angeblich keinem gehört... ja dann..vllt. ist sie ja wirklich ne Wildkatze. Hast du mal mit deinem TA gesprochen ob er noch irgendwelche Ideen hat ?
Benutzeravatar
Laura
 

Re: Katze wieder da

Beitragvon Ute » 16. Mär 2012, 22:06

;Jr:; Laura,

nein, das würde ich nicht machen, es macht mich nur sauer. Hier werd ich sie schon irgendwann los werden, Biene läßt sich gut abrufen, wen es zur Strasse geht, ruf ich sie und sie kommt. Irgendwann muss Katze mal merken, das sie gejagt wird! Aber bei meinen Kinder ist es viel schlimmer. Aber wenn der Garten fertig ist,wollen wir mal hoffen ,das sie dann das Katzen Problem nicht mehr haben. Heute war Schwiegertochter nur schnell den Müll raus bringen und hatte die Küchentür nicht zugemacht, schon war eine im Haus. Sie ist mit dem Besen hinterher ;) :mrgreen:
Nee mit TA hab ich noch nicht telefoniert, hatte heute was anderes im Kopf ;)
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Katze wieder da

Beitragvon Ute » 27. Mär 2012, 11:04

:000200d6:

also meine Katze kommt nicht mehr :FH;: hoffe es bleibt so ;)

Hatte so einen Katzenschreck (Ultraschallgerät ) gekauft, seitdem ist hier Ruhe! :roll: :mrgreen:

Bei Sohnemann ist das Problem noch, die Tage waren sie in der Garage und haben aus den Reagalen alles rausgeworfen. Mein Kind hat einen dicken Hals!
Er hofft nun, das der Zaun der gezogen wird wenn der Garten neu angelegt wird, die Viecher abhält!

Er hat Baldrian am Zaun bei den Nachbarn verteilt, es hilft kurzfristig, müssen sie wohl mögen den Geruch! Aber er kann ja nicht ständig das Zeug kaufen und versprühen!
Hat jetzt den Katzenschreck aufgestellt, mal schauen, ob es bei ihm auch hilft!
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Vorherige

cron