Aktuelle Zeit: 23. Sep 2017, 03:57

Meine Häsin bekommt Babys

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4157

Re: Meine Häsin bekommt Babys

Beitragvon Laura » 21. Jan 2012, 19:34

Oh schade um die Babys... aber die Natur sortiert sich von alleine aus.. wer weiß welche Gründe sie hatte.. wichtig ist das es der Mama gut geht.. ;)
Benutzeravatar
Laura
 

Re: Meine Häsin bekommt Babys

Beitragvon Ute » 21. Jan 2012, 21:30

Ja Laura, die Natur sortiert selber aus. Wer weis, was ihr Instinkt gemerkt hat. Vielleicht waren die Kleinen krank!
Bei Hündinnen weis ich, das die nicht lebensfähige Welpen verstossen und sich nicht mehr drum kümmern.

Mit Häschen kenne ich mich nicht so aus, aber vermute ähnliches!
Nur Schade um die Kleinen, aber wer weis wozu es gut war.
Ist nicht böse gemeint Bibi, aber irgendetwas lief schief und ich würde den Bock kastrieren lassen.
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Meine Häsin bekommt Babys

Beitragvon bibi75 » 22. Jan 2012, 12:57

ja hauptsache susi hat es gut überstanden und ihr geht es wirklich gut.
tja ute mit nachwuchs in diesem haus soll es eben nicht sein.
ich denke das wir es aber noch ein mal mit den beiden probieren werden und wenn es dann wieder so läuft wird strolch kastriert.
Liebe Grüße von Bianca, Bubi und Kyra
Benutzeravatar
bibi75
 
Beiträge: 1784
Registriert: 09.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Meine Häsin bekommt Babys

Beitragvon Ute » 22. Jan 2012, 15:31

:;R:; tja, so ist das bei Euch im Haus, es soll einfach nicht sein :roll:

Mit dem belegen, müsst Ihr endscheiden.
Kenne mich mit Kaninchen nicht aus, ich weis nur, das mein Vater solche Häsinen aus der Zucht genommen hat.
Er ist auch auf Ausstellungen und wenn es eine schöne Häsin war, wollte er sie nicht verlieren, weil die Geburt eventuell schwierig wird.
Hab mal in einem Kaninchen Forum geschaut, es gibt ja verschiedene Themen warum tote Häschen gekommen sind!

Ich würde es bei Hündinnen nicht wieder machen, wenn da tote Welpen gekommen wären. Hätte zu viel Angst, das mal ein totes drin bleibt und die Hündin sich vergiftet ! Es muss ja einen Grund haben, warum sie tote Kinder hatte! Oder wenn die Welpen per Kaiserschnitt geholt werden müssten, gäb es auch kein belegen mehr!

Warum willst Du unbedingt Häschen? Willst Du die behalten?
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Meine Häsin bekommt Babys

Beitragvon bibi75 » 22. Jan 2012, 16:15

habe auch viel gelesen woran es liegen kann,unter anderem daran das viele hasen bei der ersten geburt nur tote dabei haben.
wollte von den jugen ein oder zwei behalten.

bin inzwischen aber auch schon am grübeln ob sie das noch mal durch machen muß?nicht das ihr dabei noch was passiert.
dann eben doch nur die beiden die wir haben,aber eben gesund.
Liebe Grüße von Bianca, Bubi und Kyra
Benutzeravatar
bibi75
 
Beiträge: 1784
Registriert: 09.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Meine Häsin bekommt Babys

Beitragvon Ute » 22. Jan 2012, 16:35

ja, das muss man für sich entscheiden.

Kann ich Dir weder abraten oder zustimmen!

Wie Du sagst, nachher passiert ihr noch was!

Vielleicht passen auch die Gene der beiden nicht zusammen. Sind es Geschwister oder so Verwandt?
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Meine Häsin bekommt Babys

Beitragvon bibi75 » 22. Jan 2012, 16:43

sind beide von einem züchter aber sie sind nicht verwandt.
habe dem züchter auch gesagt das ich ein mal nachwuchs haben möchte.
werde morgen mal den TA anrufen und den fragen was er meint.
wie es bei ihr los ging hatte ich ihn auch schon angerufen weil mir das so lange dauerte,er hat sich bald schlapp gelacht als ich ihm sagte das sie quetscht aber frisst und sagte es ist eben einfach noch nicht so weit und sie eben unerfahren :roll:
Liebe Grüße von Bianca, Bubi und Kyra
Benutzeravatar
bibi75
 
Beiträge: 1784
Registriert: 09.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Meine Häsin bekommt Babys

Beitragvon Ute » 22. Jan 2012, 19:19

die tragen doch glaube ich so um die 30 Tage :roll: also nächstesmal aufpassen und notieren und Geburtshilfe leisten,das sie mit den Kleinen klar kommt! ;)

So ist das mit der unerfahreinheit ;) :mrgreen:
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Meine Häsin bekommt Babys

Beitragvon bibi75 » 23. Jan 2012, 11:19

hab es glaube ich falsch ausgedrückt,ich meinte das es mir eben zu lange dauerte bis die babys kamen,wann sie kommen war mir klar aber es hat sich ja insgesamt über ca.16 stunden hin gezogen und das ist meines wissens nach eben nicht normal.kann es nicht mehr ändern,hab mich auf die aussage vom TA verlassen,was im nachhinein falsch war.
tue es ihr jedenfalls nicht noch mal an,hab mich entschlossen für ihn nen termin zu machen und gut ist.
will einfach nicht das ihr was passiert.
Liebe Grüße von Bianca, Bubi und Kyra
Benutzeravatar
bibi75
 
Beiträge: 1784
Registriert: 09.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Meine Häsin bekommt Babys

Beitragvon bibi75 » 23. Jan 2012, 11:36

schon wieder falsch ausgedrückt.hatte ihr zwei tage vorher stroh in den käfig getan was sie sonst nicht drin hat weil ich der meinung war das es nicht mehr lange dauern kann,mich hat es dann einfach überrascht das sie praktisch beim nestbau schon wehen hatte,normalerweise rupfen sie sich das fell aus und in der nacht geht es dann los,aber sie hat ja schon beim fell rupfen gedrückt.
Liebe Grüße von Bianca, Bubi und Kyra
Benutzeravatar
bibi75
 
Beiträge: 1784
Registriert: 09.2011
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

cron