Aktuelle Zeit: 23. Sep 2017, 04:04

Gartensaison 2013 hat begonnen

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1180

Gartensaison 2013 hat begonnen

Beitragvon Ute » 5. Mär 2013, 18:23

;Jr:; Mädels

irgendwie hat mich das super Wetter gereizt und ich war von 12:30 Uhr - 17 Uhr und hab ;LO:; ;LU;: :FH;:

hat mir richtig Spaß gemacht, Motte und Biene haben mir geholfen :roll: ;) :FH;:

hab 2 Beete am Haus geschafft :FH;: :FH;: sieht schon ordentlich aus :FH;:
dafür ist was anderes liegen geblieben .....immer noch keinen Gardinenstoff ;FV;: aber ich hab Fotos zu der Näherin von den Fenstern geschickt ,das sie mir Anregungen geben kann was man da so machen kann! Mir fehlt die Ideeund Schals möchte ich eigentlich nicht. Wenigstens hab ich den Anfang gemacht! ;)

Die Sonne und frische Luft war mir total wichtig :FH;: :FH;:
nach dem trüben dunklen Winter musste ich raus :FG;: ;SX:; :BU;: :BU;:

werd mal Fotos machen vorher nachher ;)
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Gartensaison 2013 hat begonnen

Beitragvon Picasso » 5. Mär 2013, 23:19

Das kann ich mir vorstellen, dass dir die Gartenarbeit Spass gemacht hat, zumal es nach dem langen Winter ja nun überfällig war,
sich mal wieder an der frischen Luft zu betätigen :FH;: :FH;: :FH;: :FH;:

Bei uns ist ja ständig Gartensaison , nur muß ich leider im Sommer da meine Tätigkeit weitgehends einstellen, oder es auf den Abend verlegen,
weil esmir einfach zuheiß draussen ist :roll: :roll:

Darum habe ich die letzten Wochen auch genutzt, richtig fleissig zu sein, nur manchmal macht es auch keinen Spass, weil fast alle Pflanzen
hier mit Stacheln versehen sind und ohne dicke Handschuhe geht da gar nichts :mixed_nee: :mixed_nee:

Na dann bin ich ja schon auf deine Gartenbilder gespannt Ute

;XC:; ;XC:; hoffentlich bleibt es nun so schön und der Frühling hält richtig Einzug bei euch ;BZ:; ;BZ:; ;BZ:; ;BZ:;
Bild
Benutzeravatar
Picasso
 
Beiträge: 1327
Registriert: 01.2012
Wohnort: Mexiko, Cabo San Lucas
Geschlecht: weiblich

Re: Gartensaison 2013 hat begonnen

Beitragvon Ute » 5. Mär 2013, 23:51

;Jr:; :BU;: Sabine,

ja ich war richtig im Elan :FH;: :FH;: , aber ich hatte vergessen ;) der dicke Bauch stört schon :roll: :evil: man merkt doch ,das ein paat Kilo zuviel sind :roll: :oops:

wenn es so heiß ist, kann ich auch nichts mehr machen nur noch im Schatten sitzen und abends was tun :roll: früher hab ich in der prallen Sonne gerackert ,geht heute nicht mehr!

Ich brauche auch an manchen Stellen dickere Handschuhe hier sind vom Vorbesitzer irgendwelche Dornenbüsche die schneide ich immer bei,hab vorhin überlegt, ob ich die nicht ganz runterschneide, ist grad kein Laub dran :FH;:

Nun viel sieht man auf den Fotos bestimmt noch nicht, außer mache vorher eins und wenn ich fertig bin ;) es treibt schon viel aus, die Schneeglöckchen sind schon am blühen ,die Osterglocken und Tulpen usw. kommen aus der Erde :FH;: :FH;:
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Gartensaison 2013 hat begonnen

Beitragvon Picasso » 1. Apr 2013, 20:49

wenn es so heiß ist, kann ich auch nichts mehr machen nur noch im Schatten sitzen und abends was tun früher hab ich in der prallen Sonne gerackert ,geht heute nicht mehr!

Ich brauche auch an manchen Stellen dickere Handschuhe hier sind vom Vorbesitzer irgendwelche Dornenbüsche die schneide ich immer bei,hab vorhin überlegt,


So ist es bei mir, in der prallen Sonne bin ich handlungsunfähig, da geht gar nichts und Handschuhe brauche ich fast auch immer, weil bei uns überall Stacheln und Pickser dran sind.....

Jetzt habe ich mal ne spezielle Frage !!!!!!!!!!

Ich habe hier schon zig mal versucht, aus Samen Pflanzen wachsen zu lassen, aber es geht einfach nicht !!! :schild33:

Es gibt hier schöne Samen, Sonnenblumen, Wicken, Kapuzinerkresse, und Feuerbohnen, damit wollte ich unsere kahlen Stellen am Zaun,
wo die Birkenfeige eingegangen ist schließen....doch ich habe damit kein Glück.... ;FV;: ;FV;: ;FV;:

ich hau die Samen in die Erde, gieße auch schön, nach ein paar Tagen bin ich total glücklich, dass sie aufgehen und dann......

KRIEGEN DIE ALLE SOOOOOO LANGE HÄLSE::::: :XW;: :XW;: :XW;: :XW;: :XW;: :XW;:

Das heistt die schießén so schnell in die Höhe, dass der Stiel lang und dünn ist und irgendwann knicken sie ab und aus ist !!!!! :XW;:

Woran kann das liegen ???? Ist es die Wärme, dass sie zu schnell wachsen, oder gebe ich zu viel Wasser ???? Oder was stimmt da nicht, an der Erde kann es nicht liegen, denn ich habe das auch mal im Blumentopf ausprobiert mit frisch gekaufter Blumenerde, es passiert das Gleiche

;K9:, ;K9:, Die Samen sind ja nicht irgendwelche anspruchsvollen Pflanzen, sondern eigentlich ziemlich robust....

gestern hat Roland wilden Wein gekauft, der wächst hier an jeder Ecke wie wild und ist anspruchslos, hoffentlich habe wir damit Glück...

ich will doch endlich den Stacheldrahzaun begrünt haben :DaumenGIF: :DaumenGIF: :DaumenGIF:
Bild
Benutzeravatar
Picasso
 
Beiträge: 1327
Registriert: 01.2012
Wohnort: Mexiko, Cabo San Lucas
Geschlecht: weiblich

Re: Gartensaison 2013 hat begonnen

Beitragvon Ute » 1. Apr 2013, 22:00

;Jr:; Sabine

mit dem vorziehen ist es sowas ;)
Ich habe kleine Töpfchen Durchmesser ca 5 cm nehme Anzuchtserde etwas unten rein dann die Samen und wieder Erde drauf. Je wann der Samen ausgelegt werden kann, ich war mit meinen " Rühr mich nicht an" auch zu früh sind lang und dünn geworden und umgekippt ab in den Müll. :roll:
So wenn sie dann so ca 5 cm aus der Erde sehen nehme ich einen größeren Topf und topfe sie dort rein aber so tief das nur noch die Blättchen aus der Erde sehen ;) (pikieren nennt man das) giessen (also mit Gießkanne )tue ich erst garnicht sondern nur leicht besprühen (Sprühflasche Sidolin ect. )

Leider sind meine Samen auch schnell geschossen aber ich habe ein paar Wunderblumen, Trichterwinde und Kürbis aufziehen können :FH;: . Muss dazu sagen, das die ganzen Samen von 2008 - 2009 waren und viele garnicht mehr gekeimt haben!
Die neu gekauften Blumensamen werde ich nächste Woche in kleine Töpfe machen und wie oben vorgehen.
Ansonsten kannst Du die Samen aber auch gleich an Ort und Stelle ausbringen , hier ist Lehmboden den tränke ich richtig durch und dann bis die ersten Blättchen raussehen nur ganz mässig giessen. Nie direkt die Blätter naß machen die verbrennen dann!
Wie es bei Dir in der Hitze ist weis ich nicht so, denke das die Pflänzchen Wasser brauchen aber wenn sie zuviel bekommen faulen die Wurzeln und sie wachsen sehr schnell auch wenn sie viel Licht bekommen ziehen sie sich dem entgegen. Damit es kräftige Stengel werden nicht direkt an der Pflanze giessen sondern etwas daneben, das die Wurzeln arbeiten müssen um ans Wasser zu gelangen ;) So mache ich es mit den Samen die ich draussen direkt ausbringe und in den Töpfen im Haus.

mit den Wunderblumen hab ich es auch so gemacht habe kleine Fenster Gewächshäuschen, als sie groß genug waren, hab ich sie erzogen das sie dickere Stengel bekommen :oops: ;) jetzt sind sie im großen Blumentopf und morgen muss wieder Erde dazu sie wachsen langsam, hab sie jetzt in eine etwas dunklere Stelle gestellt , wenn sie zuviel Licht bekommen ziehen sie sich dem entgegen und werden dünn und vergeilen sprich kippen um und gehen Tod ;)

Kapuzienerkresse hab ich letztes Jahr direkt in längliche Blumenkästen gemacht eine Blühpracht ohne ende und die Blüten hab ich in Salate gemacht ;) :FH;: sah super aus und schmecken auch noch auch Gänseblümchen und Stiefmütterchen kann man nehmen, ach ich weis so wenig was man alles aus den Blumenblühten machen kann. Duieses Jahr muss ich unbedingt Löwenzahn Honig machen, hab den letzten verbraucht :roll: !

Werd mal die Wunderblumen fotografieren, die sind einfach nur super schön und blühen sehr lange.
Viele liebe Grüße von Ute mit Andy, Cleo,Biene, Debby und Motte
+ Seelchen Ayk und Andor ganz fest im Herzen


Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!

Bild


Bild
Benutzeravatar
Ute
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 4608
Registriert: 09.2011
Wohnort: Aerzen
Highscores: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Gartensaison 2013 hat begonnen

Beitragvon Picasso » 2. Apr 2013, 22:15

Danek dir für deine vielen Tipps ,aber das ist mir ehrlich alles zu aufwendig und ich warte jetzt einfach ab, welche Pflänzchen es schaffen
und welche nicht, natürliche Selektion.......eine Wickenpflnze sieht ganz gut aus, und die Kapuzinerkresse na ja da sind 10 Pflänzchen,
die es vielleicht schaffen können, aber nur vielleicht.
:;R:; :;R:; :;R:;

Die Sonnenblumen sind alle aufgegangen und recken ihre langen Hälse ziemlich hoch, kriegen jetzt das zweite paar Blätter und mal sehen
wann sie umkippen.... :mixed_nee: :mixed_nee:

Der wilde Wein steht schon als Reserve daneben, und ich hoffe, der kommt ganz bestimmt...

Man, ich will es hier GRÜN haben :LH:; :LH:; :LH:; :LH:; :LH:; :LH:; :LH:; :LH:; :LH:; :LH:; :LH:; :LH:;

Und das ganz schnell.....aber ich denke mal auch, dass es daran liegt, dass die bei unserer Dauerwärme und Dauersonne zu schnell wachsen... :winki_22: :winki_22: :winki_22: :winki_22:

Werde weiter berichten über meine Zöglinge [smilie=ball.eyes031.gif]
Bild
Benutzeravatar
Picasso
 
Beiträge: 1327
Registriert: 01.2012
Wohnort: Mexiko, Cabo San Lucas
Geschlecht: weiblich


cron